B11-Isarbrücke in Moosburg – Flusssperrungen während der Bauphase – neue Aussatzstelle

In Moosburg überquert die B11 die Isar bei Flusskilometer 95,2. Die Brücke mit ihrem markanten Bogen stammt aus dem Jahr 1949 und der Zahn der Zeit hat an ihr genagt. Daher muss das Bauwerk erneuert werden.

Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und werden rund 2,5 bis drei Jahre dauern. Während der Bauphase wird es zu temporären Flusssperrungen kommen und auch die bisherige Aussatzstelle kurz hinter der Brücke kann nicht genutzt werden. Es wird eine neue Aussatzstelle bei Flusskilometer 96 eingerichtet.

 

Die bisherige Brücke dient während des Neubaus als Behlefsbrücke und wird im august/September um zwölf Meter isarabwärts verschoben. ein genauer Termin steht noch nicht fest. Dann wird es zu einer ersten Komplettsperrung der Isar für den Kanusport kommen. Weitere Sperrungen sind angekündigt. Nämlich dann, wenn die neue Brücke eingeschwenkt und Bauarbeiten über dem Fluss stattfinden. Die Termine werden auf auf www.kanu-bayern.de, www.kanu-niederbayern.de und www.kanu-info-isar.de veröffentlicht, sobald diese bekannt sind.

 

Auch die bisherige Aussatzstelle unter der Brücke kann nicht mehr genutzt werden, da die Baufirma den Platz rechts und links der sar benötigt, um die neue Brücke zu erbauen. In Absprache mit der Stadt Moosburg wird bei Flusskilometer 96 am rechten Ufer eine neue Aussatzstelle in Höhe des Flugplatzes eingerichtet. Dort können Fahrzeuge flussnah abgestellt werden.

und zur Auflockerung noch ein paar Bilder von der Dorfen…

IMG_7475

IMG_7471

Posted in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.